Die 20. Auflage des legendären 24 – h – Staffel – OL ( 2015 )

An der bereits 20. Auflage des nun schon legendären 24 – h – Orientierungslaufes ( www.24h-OL.de ) haben am 16./17. Mai 2015  im 30. Jahr des Bestehens dieses vom USV Jena organisierten Staffel-Laufes zahlreiche LäuferInnen unseres kleinen Vereins teilgenommen :

Astrid D. und Bea S. bildeten zum wiederholten Male den Kern der mit Ihren Männern/ Freunden aufgefüllten Familien-Mannschaft ( „Wo bin ich“ als Team Nr. 225 ) , die zwar als allerallerletzte Mannschaft anreiste, aber letztendlich eine deutlich bessere Platzierung unter den 12-h-Staffeln erzielte .

Der schnelle Klaus R. hatte sich eine flotte 24-h- Staffel der Bundeswehr zusammengestellt und mit dem Team  ( Oliv ) „Grün ist Trumpf “ immerhin 27 Wechsel absolviert und somit Platz 48 von 91 Staffeln erreicht.

Christa W. ermöglichte mit Ihrer Aufstellung als „Gaststarterin“ eine erneute Teilnahme eines Teams des befreundeten USV Erfurt beim 24-h- Lauf, sammelte als routinierte Rennsteigläuferin nun erste Erfahrungen beim Nacht-Orientieren im stockfinsteren Wald und sorgte somit auch für ausreichend Ruhezeiten der anderen Läufer des Teams „Die alten Pauker“ ( 85. von 91 ).

Alex K., Daniel L. , Hannes B. und Klaus G.  liefen die einzige reine Vereinsmannschaft  ( „ Best of HanEf 2.15 “  als Team Nummer 213 ) .  Lange unter den TopTen erzielten wir  mit nur 4 statt der möglichen 6 Starter gegen 77 weitere 12-h-Staffeln einen überraschenden  20. Platz.
Dabei trugen insbesondere Daniel und Hannes mit z.T. beachtlichen Lauf- und guten Orientierungsleistungen zum erfreulichen Ergebnis des Teams bei. Lange Zeit in Erinnerung wird Ihnen sicher das tolle Feeling der Veranstaltung und die sehr, sehr knappe Entscheidung beim Zieleinlauf bleiben : nach 12 Stunden Kampf durch z.T. schwer belaufbare Wälder fehlten nur wenige Sekunden für die Anerkennung einer weiteren Bahn und damit sogar einer Verbesserung in der Gesamtwertung um weitere fünf Plätze …

Autor :  Klaus G.