Mit der CISM Mannschaft zum 3-Tage Orientierungslauf nach Belgien

Die belgische Militärmannschaft hatte Eingeladen zum Orientierungslauf in die Ardennen. So hieß es auf nach Westen und Treffen mit den Team. Unterkunft hatten wir in einer alten Kaserne die ein großes Museum beherbergt in Bastogne. Bastogne ist bekannt aus der Ardennenschlacht und für den Radfahrfrühjahrsklassiger Lüdich-Bastonge-Lüdich.
Den ersten Tag gab es zwei Trainings auf einer Trainingskarte mit Postennetz. Da konnte sich jeder an das Gelände und an die Besonderheiten der belgischen Karten gewöhnen. Am ersten Wettkampftag gab es eine relativ flache und schnelle Langdistanz. Weiter ging es mit einer Mitteldistanz in bergischen Gelände und zur Krönung gab es im Nachbargelände der Mitteldistanz noch eine Langdistanz wo die letzten Kräfte noch mal richtig gefordert wurden. Die 4 Tage entpuppten sich zu einer richtigen Hitzeschlacht mit schwierigen Bahnen.
Mit viel Erfahrung in Kompasslauf und einer Sonnenbräune ging es dann wieder zurück nach Hause.
Euer Schreiberlehrling Klaus